Tikamoon BLOG

Einbauwaschbecken

Seit einigen Jahren stehen Einbauwaschbecken in modernen Badezimmern zunehmend im Mittelpunkt: sie begeistern mit ihrer puristischen Silhouette, ihrer natürlichen Eleganz und ihrer unkomplizierten Pflege. Ihr ultra-modernes Design sorgt für einen ästhetisch ansprechenden und praktischen Sanitärbereich. Aber welches Material sollte man dabei bevorzugen – Keramik oder Lavastein? Einige Hinweise…

# Keramik

Keramik ist eines der beliebtesten Materialien von Einbauwaschbecken. Langlebig und strapazierfähig – dazu kostengünstiger als Lavastein. Außerdem sanft und strahlend, sowie angenehm pflegeleicht.

+

Badmöbel aus Teak und Keramik Edgar

+

Badmöbel aus Teak und Keramik Edgar

Wenn Sie auf einen individuell definierten Sanitärbereich Wert legen, wählen Sie ein Doppelwaschbecken…. falls Sie es eher trendig minimalistisch mögen, bietet sich ein elegantes und praktisches Einzelwaschbecken mit Ablagefläche an! 

+

Waschtisch aus Teak mit Waschbecken aus Keramik Edgar

+

Waschtisch aus Teak mit Waschbecken aus Keramik Wave

Schöne Kombination – Fliesen – Look.
Wenn Sie Keramik in Ihrem Badezimmer verwenden, werden Sie sie gern mit Fliesen oder mit möglichst ähnlichen Materialien kombinieren. 

Ob konventioneller oder grafischer Look, ob Industriel Style oder Opti-Art: jeder Ihrer Entwürfe wird mit Sicherheit das strahlende, puristische Weiß Ihrer integrierten Keramikwaschbecken unterstreichen. 

# Lavastein

Lavastein passt besonders gut zu Teak oder naturbelassener Eiche. Perfekt in Kombination zu einem grafisch designten Badezimmer und absolut charaktervoll. Lavastein lässt sich problemlos mit Seifenwasser reinigen. Er ist temperaturbeständig und schlagresistent. 

+

Waschtisch aus Teak mit Waschbecken aus Lavastein Edgar

+

Waschtisch aus Teak mit Waschbecken aus Lavastein Edgar

Schöne Kombination: Raue Naturoberflächen. Auch wenn Lavastein bereits solo alle Blicke auf sich zieht, wird sein besonderer Charakter in Verbindung mit rauen, unbearbeiteten Oberflächen noch hervorgehoben. Stein, unbearbeitetes Naturholz, „gewachster Beton“ (Feinputz in Sichtbeton-Optik), Ziegelstein … so viele Möglichkeiten, ein trendiges Ambiente im Collage- oder Upcycling-Style zu kreieren. Faszinierend!

Diese Artikel könnten Sie interessieren