Hôtel magique

Designerin Milou Neelen verwandelt vergängliche Erinnerungen in zeitlose Kunstwerke und lässt dabei ihre Vorliebe für Reisen, Kunst und Übernachtungen in Hotels durchscheinen.
+
Hochschrank aus Nussbaum massiv mit Spiegel Line
Alles begann mit einer Liebe auf den ersten Blick. Im Jahr 2015 entdeckte die niederländische Künstlerin Milou Neelen auf einer Reise durch die Vereinigten Staaten in Portland ein goldfarbenes japanisches Momi. Sie verliebte sich auf der Stelle in dieses traditionelle Papier. Als sie nach Amsterdam zurückgekehrt war, arbeitete sie mit ihm und malte darauf folgende Inschrift: Hôtel Magique – 8th Avenue & 51st – Open crazy late. Das war die Geburtsstunde der Marke Hôtel Magique! In „Hôtel“ steckt der Bezug zum Reisen und „Magique“ vermittelt all die zauberhaften Assoziationen, die diesem französischen Begriff innewohnen.
Seitdem hat Milou Neelen ihr Portfolio kontinuierlich erweitert. Ihre Vorlieben für Worte, Farben und Materialien überlagern sich und fusionieren zu einem Universum einzigartiger Editionen: Kunstdrucke, Poster, Lampenschirme, T-Shirts, Schmuck, Schreibwaren und sogar Teppiche … die talentierte Künstlerin schafft Werke, die uns ans Reisen denken lassen – zauberhafte Erinnerungen, die wie Seifenblasen glücklicher Momente aufscheinen.
+
Kommode aus massivem Nussbaum Senson
+
Badezimmerschrank aus Nussbaum massiv und Marmor Line
Wir von Tikamoon schätzen dieses einzigartige, poetische Universum von Hôtel Magique außerordentlich. Dank der Kunstdrucke, die uns von der Marke großzügig zur Verfügung gestellt wurden, können wir unsere Fotosessions noch kreativer gestalten.
Hier herausfinden : Hôtel Magique

Diese Artikel könnten Sie interessieren