Tikamoon BLOG

Kapitel 2 : Mit Musik

Ich wollte in unserem Wohnzimmer Licht und Platz haben. Deshalb haben wir uns für einen hellgrauen geschliffenen Betonboden entschieden und einfach alle Wände weiß gestrichen. Na ja, alle Wände bis auf eine ;- )
Diese kleine Ecke im Wohnzimmer war wie geschaffen, um etwas Farbe zu wagen, Kontrast reinzubringen und dem Raum Dynamik zu geben. Schwarz ist schließlich auch eine Farbe, oder nicht?
Ich liebe Schwarz und kriege es nie satt. Es ermöglicht andere Kombinationen und kann Holz, Pflanzen, kleine Deko-Gegenstände und vieles mehr zur Geltung bringen.
Wir haben uns verliebt – in den TV-Tisch „Simen” aus Teakholz und seinen Retrolook, den ich ganz toll finde (vor allem die Schubladen, die Griffe und die dünnen Beine). Okay, wir haben gar keinen Fernseher, aber ich glaube, wir haben letztlich etwas Besseres: unseren Plattenspieler! Dank ihm ist aus dieser Ecke ein echter Wohnraum geworden. Morgens gießt Ninon die Pflanzen und abends liebt sie es, eine Schallplatte auszuwählen, mehr oder weniger sorgfältig aufzulegen und dann wie eine Verrückte zu tanzen: unser neues tägliches Ritual, das ich nicht mehr missen möchte. <3
folgen

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Menü schließen